Sonntag, 30. August 2009

Die Neue im Bad

Hier habe ich zum ersten mal Wachstuch vernäht. War total easy und das Täschchen ist im Gäste-WC sehr dekorativ.

Sonntag, 16. August 2009

Meine Neue...

Ich sah den Stoff beim Schweden und wusste noch nicht genau, was ich damit mache. Mit dem Ergebnis bin ich wirklich zufrieden. Das ist jetzt meine neue Lieblingstasche. Mit selbstgemachter Apli, Schlüsselband mit Druckknopf und Seitentasche, mit aufgesetzter Tasche und farbenmix-Velours-Reh und schönem Stoffmix.... *schwärm*

Freitag, 14. August 2009

Noch ein Mitglied aus dem Fuxbau

Darf ich vorstellen Hexe, äh Katze Lilly. Der Kater ist grad auf der Jagd und heiß Pitzi, wie das Maskottchen einer Skischule in Österreich.

Fuxart

Tada, neben sommerferienmäßigem Abhängen, Termin beim Kieferorthopäden für Jungfux und Papa-Fux bei der Arbeit geleiten für ältern Jung-Fux, haben wir heute noch das gemacht:



Die Technik findet Ihr hier, so simpel aber es macht sooooo Spaß!

Mittwoch, 12. August 2009

70er-Jahre Revival

Mein heutiges Post steht (fast) ganz im 70er-Jahre-Glanz. Ich habe ein paar Schätze in der Sammlung meiner Ma gefunden. Die ist gelernte Herrenschneiderin, hat uns in unserer Kindheit viele Sachen genäht, und hat noch unendlich viele Stoffe, Borten, etc. Aber seht selber:

Die Borte habe ich z.B. heute bei meiner Ma abgestaubt:

Ich finde zusammen mit dem original 70er-Jahre-Stoff macht sich die Borte in meinem ersten TaTüTa richtig gut.


Hier ein Klammerbeutel, und wie man sieht habe ich den Stoff auch als "Negativ".


Nicht 70er-Jahre, aber auch ein Werk der letzen Tage. Eine wendebare Tissu-Box, nach Aneitung von PinkPenguin.


Und hier ein noch ein Pencil-Case, das - sobald die Farbe getrocknet ist - an die Tochter eines lieben Wybes geht :-)


Sonntag, 9. August 2009

Mein PinkPenguin Pencil Case

Beim stöbern im Netz bin ich auf den Blog von PinkPenguin gestoßen. Sie hat ganz viele tolle Tutorials. Unter anderem von diesem Pencil-Case. Es hat mich viel Schweiß gekostet da ich eine zu dicke Watte genommen habe. Deshalb habe ich oben am Reißverschluss auch kein Schrägband genommen. Nach dreimaligem Auftrennen habe ich mich entnervt für die Wellenlitze entschieden. Für die Außenseite habe ich Bastelfilzplatten genommen.

Ich glaube ich brauche eine neue Nähmaschine. Meine stößt bei so dicken Sachen schon sehr an ihre Grenzen und ich habe Müh und Not anständige Nähte hinzubekommen. Aber seht selber!

Freitag, 7. August 2009

One Apple a day...




Hier habe ich mich im Stoffdruck geübt. Die Buchstaben sind mit Textil-Wachsmalstiften. Die Äpfel in Stupftechnik mit Textilfarbe. Realy Handmade. Der Grundstoff ist eigentlich ein Nessel- bzw. Futterstoff und das Garn von Ikea hat mich auch total genervt. Naja....eher der kindliche Stil.
Achso, das ist natürlich eine Apfeltasche für mein Mac-Book :-)

Inspired by Revoluzzza: Ein Hu-U



Meine Kinder stehen total drauf.

Sonntag, 2. August 2009

Meine kleine Nähecke

Hier möchte ich Euch mal kurz meine kleine Chaos-Nähecke zeigen.
Bis vor kurzem habe ich noch im Schlafzimmer genäht. Das war aber unpraktisch, da ich dort keinen Platz zum zuschneiden hatte. Nun steht der Tisch in einer kleinen erhöhten Ecke im Wohnzimmer und ich kann bequem auf dem Esstisch zuschneiden.Die Vorhänge an der Wand verdecken eine Wand in Rohbau, wir wohnen ja erst seit 4 Jahren hier *hmpf*